HUK-Coburg Hauptverwaltung

HUK-Bahnhofsplatz-1

In den Jahren 2006 – 2011 wurde die Hauptverwaltung der HUK-Coburg energetisch saniert. Im Rahmen dieser Baumaßnahme kamen umfangreiche umweltschonende Technologien zum Einsatz und setzen ein Zeichen für Energieeffizienz. In den Büroetagen wurden Kühldecken und Quellauslässe installiert, Büroflächen und Pausenräume umfassend neu gestaltet. Ein Blockheizkraftwerk und weitere ressourcenschonende technische Anlagen ergänzten die haustechnische Konzeption. Da im Innenbereich die jeweiligen Baufelder bis auf die Rohbaukonstruktionen zurückgebaut wurden, um eine reibungslose Fortführung des Bürobetriebes sicherzustellen, waren umfangreiche Provisorien über alle Gewerke zu planen und umzusetzen. Die europäische Kommission verlieh der HUK-Coburg für die Modernisierungsmaßnahme den Status „Green-Building-Partner“. Das Gesamtinvestitionsvolumen belief sich auf rund 55 Mio. Euro.
  • Auftraggeber: HUK-Coburg
  • Bauzeit: 11/2006 - 04/2011
  • Leistungsbereich:
    Projektleitung, LPH 6 – 8
  • NF: ca. 24.000 m²
  • Planung und Gesamtprojektleitung:
    AB Eichhorn

HUK-BAhnhofsplatz-2

HUK-Bahnhofsplatz-3

HUK-BAhnhofsplatz-6

Leave a Reply

16 − zwölf =