Neues Schloss Rauenstein

Rauenstein

Seit 1994 wurden in verschiedenen Bauabschnitten Sanierungsmaßnahmen am Neuen Schloss Rauenstein durchgeführt. Der jeweilige Umfang wurde maßgeblich durch die zur Verfügung stehenden Eigenmittel der Gemeinde Frankenblick definiert. Nach einem längeren Stillstand ergab sich im Jahre 2011 die Möglichkeit, eine Gesamt-förderung für die restlichen Sanierungsmaßnahmen des Gebäudes zu erlangen. Nach Aktualisierung der Planung konnten die Baumaßnahmen im Jahre 2013 aufgenommen und im Juni 2015 zum Abschluss gebracht werden. Ein besonderes Augenmerk bei der Sanierung lag neben der Erhaltung und Ergänzung der historischen Bausubstanz auf der Schaffung individueller Nutzungsmöglichkeiten. So wird ein Porzellanmuseum das ursprünglich in Rauenstein produzierte Gebrauchsporzellan einem breiteren Publikum präsentieren, der Einzug eines privaten Spielzeugmuseums sowie eine Höhlenausstellung sind vorgesehen. Das Gesamtergebnis der Sanierung wurde mit der Verleihung des Thüringer Denkmalschutz-preises 2016 gewürdigt.
  • Auftraggeber: Gemeinde Frankenblick
  • Bauzeit: 03/2013 bis 06/2015
  • Leistungsbereich: Projektsteuerung Gesamtmaßnahme
  • Teilprojekt Treppenhaus

FullSizeRender---Kopie-(2)

Rauenstein-2

Rauenstein-3

Rauenstein-4

Rauenstein-5

Rauenstein-6

Rauenstein-7Rauenstein-32

Rauenstein-31

Leave a Reply

14 − fünf =